Weitere Fortschritte der Armee in Ostaleppo

0000000000

Innerhalb von 2 Tagen 4 Viertel: Die Syrisch-Arabische Armee schafft weiterhin mit ihren Verbündeten Fakten auf dem Schlachtfeld in Südostaleppo. Heute morgen wurde das gesamte Dahret Awwad- und Myasser-Viertel erobert. Derzeit finden schwere Kämpfe in al-Qaterji und Karam al-Tahan statt, wo ebenfalls einige Gebäude erobert wurden. Die hauptsächliche Stoßrichtung begibt sich in Richtung des Zentrums und der Augenklinik. Das Hauptziel wird es wohl sein, alle Gebiete nördlich davon zur Aufgabe zu bewegen bzw. einen kleinen Fluchtweg für Kämpfer zu lassen, wie es in der Vergangenheit bereits der Fall war. Es gibt auch unbestätigte Berichte, dass die Armee etwa 200m von der Augenklinik entfernt ist, was aber momentan eher unwahrscheinlich ist.

Cy1dUfAWIAA9FHM.jpg

Alternative Karte

Es gibt inzwischen auch Berichte von Kämpfen über Munitionsdepots zwischen den verschiedenen Oppositionsparteien Jabhat Fateh al-Sham, Jaysh al-Islam und Faylaq al-Sham, wo ein Kommandant von Faylaq umgebracht wurde. Ihnen wird vorgeworfen, unrechtmäßig Munition zu horten und diese nur in einem minimalen Maß an andere Gruppierungen im Kessel abzugeben. Scheinbar existiert die vereinigte „Armee von Aleppo“ doch nicht, wie es ursprünglich verkündet wurde.

Update 16:30 Uhr:

Aleppo Pocket 4dec 14azar95.jpg

 

Wie zu erwarten konnte die Armee weiterhin vordringen und konnte diesmal tatsächlich mithilfe der Tiger Forces die Augenklinik und damit auch  Karam al-Tahan vollständig erobern. Auch al-Qaterji wurde nun vollständig erobert. Damit wird das sämtliche Territorium nördlich der Augenklinik in den nächsten Stunden wohl ebenfalls fallen, dem verlustreichen Häuserkampf in der Altstadt wurde somit entgangen.

Advertisements