BREAKING: ALEPPO VOLLSTÄNDIG BEFREIT

saa-syrian-countryside-957x688.jpg

Die Mutter aller Schlachten ist gewonnen.

Die Syrisch-Arabische Armee (SAA) & Verbündete konnten nach über 3 Wochen an Kämpfen 50% der Stadt und damit Ost-Aleppo vollständig erobern. Eine unerwartet schnelle und effektive Operation, die man vor Monaten für vollständig unmöglich gehalten hatte. Während die zivilen Opfer laut oppositionellen Angaben bei rund ~350 Toten liegen (eine im Vergleich zum Libanonkrieg oder US-Operation im Irak sehr, sehr geringe Zahl), wurden gleichzeitig zwischen 50.000-70.000 Zivilisten aus Ost-Aleppo befreit und werden derzeit von internationalen und nationalen Hilfsorganisationen versorgt. Die meisten Zivilisten als auch amerikanischer Außenminister John Kerry bestätigten den Vorwurf, dass die oppositionellen Kämpfer die Bevölkerung als Geiseln genommen haben.

Die letzten Kämpfer erkannten letzten Endes ihre aussichtslose Situation, nachdem Diese nur noch in etwa 5 Vierteln präsent waren und damit 2% der gesamten Stadt kontrollierten. Es ist derzeit unklar ob sie einen Transport nach Idlib akzeptiert haben, oder tatsächlich kapitulieren und damit von der Generalamnestie betroffen sind, die ihnen eine Wiedereingliederung in die Zivilgesellschaft ermöglicht.

Durch diesen Sieg werden zwischen 20.000 bis 25.000 Soldaten & Kämpfer frei, die nun an anderen Fronten eingesetzt werden können. Darunter fallen große Teile der Eliteeinheiten wie die Tiger Forces oder die Republikanischen Garden.

Aleppo war einst die größte Stadt in Aleppo und das Herz der Industrie. Sie besitzt eine enorme strategische Bedeutung für alle Fraktionen, ihre Eroberung wird grundsätzlich als  der „Gamechanger“ betrachtet, die über die Situation in ganz Nordwestsyrien entscheidet. Es kam bereits jetzt schon z.B. in Hanano zu Wiederaufbaumaßnahmen und der Rückkehr von Tausenden an Bewohnern in ihre alte Heimat. Die Bewohner beider Seiten müssen nun täglich nicht in der Angst leben, jederzeit getötet zu werden. Eine regelmäßige Elektrizitäts- und Wasserversorgung.

Scheinbar scheint die ganze Stadt zurzeit wach zu sein, überall hört man die jubelnden Menschen, die ausgelassen feiern und dies auch durch die vom Staate weniger gern gesehen „Freudenfeuer“ (sprich: Schüsse in die Luft) feiern.


Chronologische Reihenfolge der Eroberungen & Fortschritte:

 

Edit: Die Nachricht schien trotz Verkündung im syrischen Fernsehen und militärischen Bestätigungen doch zu früh, eine kleine Gruppe konnte sich in 2 verbliebenden Vierteln im Norden von Ramouseh verschanzen. Sprecher einiger Gruppierung wie Nour al-Din al-Zenki bestätigten inzwischen eine Evakuierung der Kämpfer nach Idlib und Nord-Aleppo. Damit ist Aleppo nicht nur de jure, sondern auch faktisch befreit.

Advertisements