Huthi-Rakete attackiert Flughafen in Saudi-Arabien

D9BJXgKXUAIVBbD

Houthi-Medien warnen vor Angriffen auf den King-Khalid-Flughafen in Riad

Die jemenitischen zaidi-schiitischen Houthi-Rebellen verkündeten am Donnerstag einen erfolgreichen Raketeneinsatz in Saudi-Arabien. Demnach wurde der Internationale Flughafen in der Stadt Adhan von mehreren ballistischen Raketen attackiert und eigenen Angaben zufolge der Kontrollturm der Anlage zerstört. Saudi-Arabien bestätigte den Angriff und berichtet von insgesamt 26 Verletzten, jedoch wurde nur ein Flugterminal getroffen. Die etwa 200 Kilometer von der jemenitischen Grenze entfernte Stadt Adhan ist zum ersten Mal Ziel der Houthi-Rebellen. Die Jemeniten haben in der vergangenen Wochen mit vermehrten Angriffen in den Golfstaaten gedroht, hierbei handelt es sich um die erste Operation auf ein ziviles Ziel. 

Auf veröffentlichten Sicherheitsaufnahmen ist zu sehen, wie eine der Raketen in einer Halle explodiert und dies wiederum die Türen wegschleudert. Wenige Minuten zuvor landete ein Flugzeug aus der Stadt Jeddah, für mehrere Stunden war der Flugverkehr daraufhin unterbrochen. Insgesamt wurden saudi-arabischen Angaben zufolge 26 Zivilisten verletzt, Einige davon schwer. Der Houthi-Pressesprecher Yahya Sare warnte internationale Fluggesellschaften und Zivilisten vor weiteren Angriffen auf die Flughäfen der „Aggressorstaaten“ Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate, sollten sie ihre Intervention im jemenitischen Konflikt nicht beenden.

Raketen- und Drohnenangriffe der Houthis auf die Infrastruktur Saudi-Arabiens sind nichts ungewöhnliches. Bereits in der Vergangenheit setzten die Houthis immer wieder Kampfdrohnen gegen feindliche Ziele ein, darunter befanden sich auch eine Aramco-Erdölraffinerie in der saudi-arabischen Provinz Jizyan oder bei Riad. Die meisten Angriffe beschränken sich aber auf die Grenzregion, Bombardierungen von einer Entfernung sind bisher sehr selten gewesen, dort wurden bevorzugt Raketen genutzt. Auch wurde der Internationale Khalid-Flughafen der Vereinigten Arabischen Emirate im vergangenen Jahr mithilfe einer Drohne attackiert, ein Jahr später wurden Kameraaufnahmen veröffentlicht, welche die Zerstörung mehrerer LKWs auf dem Flughafengelände zeigt.

Werbeanzeigen